Diplomarbeit

Meine Diplomarbeit mit dem Titel Kamerakalibrierung sowie Integration von optischem Tracking und digitalem Objektiv beschäftigt sich mit der Synchronisation der virtuellen Kamera, die die computergenerierten Bestandsteile rendert und der realen Kamera die z.B. dem Moderator filmt.

Das Kalibrieren von Kameras in einem virtuellen Studio ist oft sehr aufwendig und zeitintensiv. Eine Vielzahl von Hardware, Software und unterschiedlichsten Schnittstellen müssen perfekt zusammenarbeiten, damit das reale und das computergenerierte Bild in Echtzeit harmonieren. Zu den notwendigen Kalibrierungen gehören nicht nur die externen und internen Kameraparameter wie Position, Orientierung und Brennweite, Blende und Fokus, sondern auch die Linsenverzeichnungen der Optik.

Diese Arbeit beschreibt nicht nur die Kamerakalibrierung, sondern auch die Einbindung des optischen Trackingsystems iotracker in die proprietäre Studiosoftware von vizrt. Dazu werden die internen Kameraparameter vom digitalem Objektiv und die Rotations- und Translationsdaten des iotrackers in einem Software-Gateway zusammen geführt. Dieses gibt die gebündelten Trackingdaten in ein für vizrt lesbares Format weiter.